God's Cloud

Opferung Isaaks

Opferrituale sind heilige Handlungen, Zeichen des Glaubens und der Gottverbundenheit. Viele Religionen kennen Tier- und Speiseopfer von alters her und haben auch neue Formen entwickelt. Aber die Forderung, den eigenen Sohn zu opfern, so wie es Gott Abraham, dem Urvater der drei Weltreligionen, zumutet, erscheint unglaublich. Warum lässt er sich darauf ein?
 
Abraham | Adam - der Mensch | Advent | Arche Noah | Auferstehung | Befreiungstheologie | Beschneidung | Bethlehem | Bewahrung der Schöpfung | Bonifatius | Buddhismus | Bund | Christentum | Diakonie / Caritas | Ethische Werte | Evangelisierung | Evolution | Fasten | Fegefeuer | Franz von Assisi | Frieden | Gewalt | Gewissensfreiheit | Goldene Regel | Heiliger Krieg | Himmel | Hinduismus | Hölle | Jesus | Judentum | Kain und Abel | Kolping | Kreuzzüge | Luther heute | Lutherbibel | Martin Luther | Mission | Mose (Gesetze) | Mutter Teresa | Nächstenliebe | Opferung Isaaks | Ostern | Paradies | Passah | Passion | Paulus | Pfingsten | Rechtfertigung | Reformation | Schöpfung | Sünde | Tempelberg | Tod | Weltethos | Wunder | Zehn Gebote |

Um das Angebot nutzen können, müssen sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren!